Bau und Zaun ist Bauzaun

graffiti-211090_640Wenn man von Bau und irgendeinem Zaun redet, meint man mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit wohl einen Bauzaun. Der Bau eines Hauses, der Erwerb eines Grundstückes – das eigene Eigentum – wird aber nicht durch den anfänglichen Bauzaun geschützt und abgegrenzt.

 

Ist man erst einmal eingezogen, geht es daran den Garten zu gestalten. Und hier, nur für die Grundstückseinfriedung, hat man nun die Qual der Wahl. Alle Stilrichtungen können mittels der Zaunelemente angelegt werden. Da gäbe es den Designerzaun, den man selber kreieren kann.

Jedoch auch eine Unmenge von Varianten sind im freien Handel zu finden. Baumärkte und das Internet bieten Zaunsysteme für jeden Geschmack. Da sind Zaunanlagen in Maschendrahtzaun, es gibt die Kunststoffzäune, den Doppelstabmattenzaun, den Gittermattenzaun und den Doppelstabmattenzaun – natürlich ebenso einzelne Zaunelemente.

 

Wer es gerne ein wenig traditionell hat, nimmt einen Jägerzaun. Kunststoffzäune sind geeignet Farbe ins Geschehen zu bringen, die Staketenzäune wirken eher urtümlich. Sie gehen auch auf die ersten Menschen in Siedlungen zurück, die mit ihrer Hilfe nicht nur die Raubtiere fern hielten, sondern auch ihr Vieh am Weglaufen hinderte.

 

Je nachdem, wie das Grundstück oder eben die Fläche, die einzuzäunen ist, liegt, wird eventuell ein Sichtschutz oder gar ein Schallschutz notwendig sein. Auch hierfür sind Zäune konzipiert worden, die allen Anforderungen genügen. Mit Mattengitterzäunen oder auch Weidenzäunen ist hervorragender Sichtschutz gewährt. Sichtschutz und gleichzeitig Lärmschutz würde ein lebendiger Zaun, eine Hecke bieten. Diese Form der Einfriedung finden wir auch bereits in der frühen Steinzeit.

 

Tom Saywer lässt grüßen

 

Sehr beliebt ist der herkömmliche Lattenzaun. Pflegeleicht und aus Holz- oder Kunststofflatten. Er dient nicht nur zur Abgrenzung des Grundstückes, sondern ist zur selben Zeit auch noch Sichtschutz. Das dekorative Stück eignet sich nicht nur für Grundstücksumrandungen, vor allem auch in der Stadt und in Siedlungen, sondern ist natürlich gleichzeitig auch ein hervorragender Sichtschutz.

 

Selbstverständlich gibt es auch den Lattenzaun in den verschiedensten Größen. Bis zu 2 Meter hoch, können Sie sein. Die Lattenzäune, ganz nach den jeweiligen Regeln, Vorschriften und Gesetzen der Kommune. Sind die Latten unterschiedlich hoch, so dass der Zaun quasi eine Wellenform aufweist, macht das jedes Grundstück zur Prinzessin. Einen Kunststofflattenzaun muss man im Übrigen niemals mehr streichen, anders als den Zaun aus Lärchenholz oder einer anderen Holzart

Comments are closed.